18.07.2011

www.plasticker.de

LPKF: 10 Jahre Laser-Kunststoffschweißen

Ein gelungenes Beispiel für eine gute Zusammenarbeit zwischen Wissenschaft und Wirtschaft: Der Bereich Laser Welding der LPKF Laser & Electronics AG (LPKF) feiert im Juli zehnjähriges Bestehen. 2001 gründeten LPKF und ehemalige Mitarbeiter des Bayerischen Laserzentrums die LaserQuipment AG, die dann 2005 als Geschäftsfeld in LPKF eingegangen ist.

LPKF Laser Welding entwickelt und vertreibt Systeme zum Laser-Durchstrahlschweißen von Kunststoffen. Neben Produktion und Entwicklung betreibt LPKF am Standort Erlangen auch ein spezielles Anwendungszentrum für das Laser-Kunststoffschweißen. Insbesondere bei anspruchsvollen Fügeaufgaben kann das Laser-Kunststoffschweißen herkömmliche Verfahren ersetzen.

In der Finanzkrise hat das Geschäftsfeld im Jahr 2009 den bisherigen Spitzenumsatz von 5,3 Mio. Euro erzielt, nur um ihn im Geschäftsjahr 2010 mit 8,2 Mio. Euro noch einmal deutlich um 55 Prozent zu überbieten. Für 2011 scheint ein Sprung über die 10-Mio-Marke möglich, teilt das Unternehmen mit.