09.07.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

La Seda: Alle EU-Töchter unter Verwaltung

Nach den einschlägigen Vorschriften hat der Barcelona Commercial Court am 4. Juli 2013 die gemeinsame Verwaltung aller EU-Tochtergesellschaften des in freiwilliger Insolvenz befindlichen PET-Spezialisten La Seda (Barcelona / Spanien; www.laseda.es) angeordnet. Von der Verfügung betroffen sind laut einer Mitteilung von La Seda neben den PET erzeugenden Gesellschaften unter Artenius-Flagge auch die Landesgesellschaften des Preform- und Flaschenherstellers APPE in Deutschland, Benelux, Großbritannien, Frankreich, Iberische Halbinsel und Polen. Jede dieser Einzelgesellschaften unterliegt demnach der Verfügungsgewalt des baldmöglich durch das Gericht zu bestimmenden Insolvenzverwalters.

Hintergrund der Maßnahmen dürfte sein, dass am 26. Juni der Versuch einer Einigung der divergierenden Aktionärsinteressen im Aufsichtsrat des Unternehmens erneut gescheitert ist. Die angestrebte Einigung wäre jedoch die Voraussetzung zur schnellen Lösung der Insolvenzsituation gewesen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...