16.09.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: Ausbau des Pigment-Werks in China

Im Zuge der guten Nachfrage nach Eisenoxid-Pigmenten in China erweitert der Spezialchemie-Konzern Lanxess (Leverkusen; www.lanxess.de) das noch im Bau befindliche Pigment-Werk in Ningbo um eine Misch- und Mahlanlage. Die Gesamtinvestition am Standort Ningbo steigt damit von ursprünglich 55 auf rund 60 Mio EUR.

Auf demselben Gelände errichtet der Chemiekonzern die Misch- und Mahlanlage für anorganische Pigmente, die auch Rohpigmente von anderen Lanxess-Standorten für den asiatischen Markt verarbeiten soll. Der gesamte Anlagenkomplex soll im vierten Quartal 2015 fertiggestellt sein und die Produktion im ersten Quartal 2016 aufnehmen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...