06.11.2013

www.plasticker.de

Lanxess: EPDM-Kautschuk mit exzellenten dynamischen Eigenschaften

Joggen ist ein schöner Sport, aber er kann Gelenke und Sehnen übermäßig belasten. Ein Mittel dagegen hat nun möglicherweise der Deutsche Tüftler Helmut Fritzsche parat: Er bietet über seinen Webstore (www.hf-sport-extra.de) Luftpolster-Dämpfungsmodule für Laufschuhe an, die einigen orthopädischen Problemen effektiv vorbeugen sollen. Die sogenannten Fritzschis bestehen aus dem Hochleistungs-Ethylen-Propylen-Dien-Synthesekautschuk (EPDM) Keltan 9565Q des Spezialchemie-Konzerns LANXESS. Das Besondere an diesem Gummirohstoff: Hinsichtlich seiner dynamischen Eigenschaften kann er es mit dem bis heute weitgehend ungeschlagenen Naturkautschuk aufnehmen, ist diesem laut Anbieter durch seine gesättigte Molekülstruktur jedoch in Sachen Alterungsbeständigkeit weit überlegen. Das mache Fritzschis sogar alltagstauglich.

Laufen hat sich in den vergangenen Jahren rund um die Welt zu einem regelrechten Volkssport entwickelt: Als ein ideales Mittel gegen Übergewicht hält Laufen das Herz-Kreislauf-System in Schwung und beugt Alterserkrankungen vor. Für die Knochen ist dieser Sport jedoch nicht ohne: Wer über die Ferse auffußt, kann seine Gelenke erheblichen Belastungen aussetzen. Auf Grund ihres besonderen Designs und des darin verwendeten Hochleistungskautschuks Keltan 9565Q können Fritzschis-Einlagen Belastungsspitzen entschärfen und Gehen, Wandern oder Laufen sehr viel angenehmer machen. Die dynamischen Eigenschaften dieses Elastomers wurden von LANXESS speziell optimiert.

"Ursache für die herausragenden dynamischen Eigenschaften von Keltan 9565Q ist das besonders hohe Molekulargewicht unseres high performance EPDM-Kautschuks", sagt Dr. Niels van der Aar, Director Technical Service and Application Development in der LANXESS Business Unit Keltan Elastomers, Geleen, Niederlande. "Vereinfacht gesprochen liegt das daran, dass sich die langen Moleküle sehr gut ineinander verhaken können - dadurch ist das Polymer-Netzwerk sehr belastbar. Eingeleitete Kräfte werden gespeichert und weniger als bei anderen Kautschuken in Wärme umgewandelt, so dass sich die Vulkanisate ausgesprochen elastisch verhalten. So reagiert unser Keltan 9565Q so dynamisch wie Naturkautschuk, ist diesem aber in Sachen Alterungsbeständigkeit massiv überlegen."

Weitere Informationen: www.lanxess.com

Weitere News im plasticker