01.10.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: EPDM-Projekt in China im Plan

Beim Spezialchemieunternehmen Lanxess (Köln; www.lanxess.de) verläuft der Bau der neuen World-Scale-Anlage für Ethylen-Propylen-Dien-Monomer (EPDM) im chinesischen Changzhou (Provinz Jiangsu) nach Plan. In die Anlage mit einer geplanten Kapazität von 160.000 jato investiert Lanxess 235 Mio EUR. Rund 45 Prozent der Summe werden bis Ende 2013 investiert, teilen die Kölner mit. Aktuell arbeiten bis zu 2.000 Personen vor Ort.

Die Fertigstellung des Werks, in dem künftig 200 Mitarbeiter tätig sein sollen, ist für Ende 2014 vorgesehen. Ab 2015 soll die Anlage Kunden beliefern. Lanxess ist eigenen Angaben zufolge der weltweit führende Hersteller von EPDM.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...