26.03.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: Erneutes Rekordjahr für Chemiekonzern

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess (Leverkusen; www.lanxess.de) hat das Geschäftsjahr 2011 mit einem erneuten Umsatzrekord abgeschlossen. Die Erlöse des Bayer Spin-offs wuchsen gegenüber dem Vorjahr um 23 Prozent auf rund 8,8 Mrd EUR. Das Ebitda vor Sondereinflüssen übertraf mit 1,1 Mrd EUR erstmals die Milliardenmarke, das Konzernergebnis liegt mit 506 Mio EUR ein rundes Drittel über dem Vorjahr.

Mit einer Steigerung um 37 Prozent auf rund 5,1 Mrd EUR war das Segment "Performance Polymers" das umsatzstärkste. Das Ebitda vor Sondereinflüssen stieg hier um 40 Prozent auf 768 Mio EUR. Die subsummierten Kautschuk-Geschäftseinheiten "Butyl Rubber" und "Performance Butadiene Rubbers" profitierten laut Lanxess von der starken Nachfrage von Erstausrüstern und nach Ersatzreifen. Bei den "Technical Rubber Products" und den "Semi-Crystalline Products" - Polyamide und PBT - sei der Umsatz vor allem wegen des hohen Bedarfs der Automobilhersteller gestiegen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...