26.04.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: Kapazitätserweiterung für technische Compounds in China

Am Standort Wuxi in China will Lanxess (Leverkusen; www.lanxess.de) die Produktionskapazität für technische Compounds erhöhen. Dazu investiert der Spezialchemiekonzern vor Ort in eine dritte Produktionsanlage, die nach Inbetriebnahme Mitte 2011 für eine Kapazitätserweiterung um fast 50 Prozent auf rund 60.000 jato führen soll. Diese Pläne wurden jetzt auf der „Chinaplas“ bekannt gegeben.


„Mit den zusätzlichen Kapazitäten werden wir die wachsende Nachfrage von Kunden in China und Asien nach hochwertigen und leistungsfähigen technischen Kunststoffen decken“, so der Lanxess-Vorstandsvorsitzende Axel C. Heitmann. Treibender Faktor sei hauptsächlich die boomende Automobilindustrie. Er fügte hinzu, dass Lanxess „in naher Zukunft“ weitere Investitionen in Wuxi plane.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...