04.01.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: Kauf von DSM Elastomers bestätigt

Das Segment "Elastomers" der Royal DSM NV (Heerlen / Niederlande; www.dsm.com) geht für 310 Mio EUR an den Chemiekonzern Lanxess AG (Leverkusen; www.lanxess.com). Eine "grundsätzliche Einigung" gaben beide Unternehmen am 14. Dezember 2010 bekannt.

Der Kaufvertrag soll nach Zustimmung des DSM-Betriebsrat in den Niederlanden sowie der Kartellbehörden in den ersten Monaten 2011 abgeschlossen werden. Lanxess will DSM Elastomers mit dem Geschäftsbereich "Technical Rubber Products" (TRP, Marke "Buna EP") zusammenlegen. Zentrale wird künftig Sittard-Geleen sein.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...