13.11.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: Neues Hitzestabilisierungssystem für PA 6 und 6.6

Mit "XTS3" (Xtreme Temperature Stabilization) hat der Spezialchemie-Konzern Lanxess (Köln; www.lanxess.de) ein neues System zur Hitzestabilisierung von Polyamiden der Marke "Durethan" entwickelt. Es zielt vor allem auf Anwendungen in der Elektrik und Elektronik sowie unter der Motorhaube.

Wie das bereits im Markt eingeführte "XTS1"-System erhöht die neue Technologie laut Lanxess die Dauergebrauchstemperaturen von PA 6 und 6.6 um etwa 60 °C auf rund 200 °C. Die Hitzestabilisierung beruhe dabei auf einem organischen Additivsystem, das metall- und halogenidfrei sei.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...