11/05/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: PA 6 für besonders dichte Kraftstofftanks

Eine deutlich geringere Permeation von Kohlenwasserstoffen als bei herkömmlichen Kunststofftanks für Otto-Motoren verspricht Lanxess (Leverkusen; www.lanxess.com) mit den speziellen blasformbaren PA 6-Typen wie "Durethan TP 142-011". "Das Polyamid 6 unterdrückt die Permeation so wirksam, dass der kürzlich von der US-Umweltbehörde EPA deutlich verschärfte Grenzwert für Motorradtanks weit unterschritten wird", erläutert Lanxess-Entwicklungsingenieur Maik Schulte. 

In Kürze werde auch die Wirtschaftskommission für Europa (ECE) den Grenzwert für Kunststoff-Motorradtanks stark herabsetzen und sich dabei an den Vorgaben der EPA von 1,5 g/m²/d orientieren.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...