21.12.2015

www.plasticker.de

Lanxess: Preiserhöhung für Chloropren-Kautschuk und Klebstoffvorprodukte

Der Geschäftsbereich High Performance Elastomers des Spezialchemie-Konzerns Lanxess erhöht zum 1. Januar 2016 weltweit die Preise für Chloropren-Kautschuk und Klebstoffvorprodukte. Die Preisanpassung beträgt pro metrischer Tonne 250 Euro bzw. 270 US-Dollar. Diese Maßnahme resultiert nach Angaben des Unternehmens aus der allgemeinen Markt- und Kostenentwicklung der vergangenen zwölf Monate.

Lanxess vertreibt Chloropren-Elastomere unter dem Markennamen Baypren. Baypren-Produkte werden für Anwendungen wie Schläuche, Riemen, Achsmanschetten und Luftfedern sowie im Bereich der Klebstoffe eingesetzt.

Der Geschäftsbereich High Performance Elastomers gehört zum Lanxess Segment Performance Polymers, das im Jahr 2014 einen Umsatz von 4,128 Milliarden Euro erzielte.

Weitere News im plasticker