01.03.2012

www.plasticker.de

Lanxess: Preiserhöhung für Chloropren-Kautschuke

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess erhöht zum 1. März 2012 die Preise für seine Chloropren-Kautschuke der Marke Baypren. Je nach Region erhöhen sich die Preise um bis zu 160 Euro bzw. 210 US-Dollar pro Tonne aufgrund deutlich gestiegener Rohstoff- und Energiekosten, teilt das Unternehmen mit.

Baypren eignet sich sowohl als Festkautschuk beispielsweise zur Herstellung von Kabelmänteln, Schläuchen, Riemen und Luftfedern als auch als Latex für die Klebstoffherstellung.

Die Business Unit Technical Rubber Products gehört zum Lanxess Segment Performance Polymers, das im Geschäftsjahr 2010 einen Umsatz von 3,782 Milliarden Euro erzielte.