21.09.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: US-Produktion von Compounds

Am US-Standort Gastonia (North Carolina) hat Lanxess (Leverkusen; www.lanxess.com) eine erste Compoundieranlage für PA (Marke "Durethan") und PBT (Marke "Pocan") in Betrieb genommen. Mit der Produktion reagiere man auf die steigende Nachfrage nach Leichtgewichtslösungen im Automobilbau, teilt der Spezialchemiekonzern mit.

Die Investitionskosten für die Anlage beziffert das Unternehmen auf 20 Mio USD (15 Mio EUR). Bis zu 45 Stellen werden durch die Maßnahme geschaffen. Lanxess geht davon aus, dass der zunehmende Einsatz von Leichtgewichtslösungen im Automobilbau und die steigende Autoproduktion den weltweiten Bedarf nach technischen Compounds bis 2020 um rund 7 Prozent pro Jahr nach oben treiben.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...