13.10.2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lanxess: Werkstoff-Ausbau in Brasilien

Der Spezialchemie-Konzern Lanxess (Leverkusen; www.lanxess.de) verstärkt mit drei Investitionen von insgesamt 30 Mio EUR die Aktivitäten in Brasilien. Im Fokus steht dabei insbesondere die Zulieferung für die wachsende lokale Automobilindustrie.

Zu den Projekten gehört der Neubau eines Werkes für die technischen Werkstoffe "Durethan" (PA) und "Pocan" (PBT) in Porto Feliz, Sao Paulo. Der Betrieb soll Mitte 2013 aufgenommen werden. Ein weiteres Werk am Standort soll "Rhenoshape"-Heizbälge und "Rhenogran"-Kautschukadditive herstellen. Desweiteren wird ein Viertel der EPDM-Kapazität im Werk Triunfo auf biologische Rohstoffbasis umgestellt. Weitere Umstellungen befinden sich in der Vorplanungsphase und sollen 2012 beschlossen werden.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...