30/07/2012

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Lanxess eröffnet neue Landesgesellschaft in der Türkei

Die neue Gesellschaft startet zunächst mit rd. 20 Mitarbeitern und wird das gesamte Lanxess-Portfolio von Hochleistungspolymeren über Spezialchemikalien bis zu chemischen Zwischenprodukten vertreiben. Besonders im Fokus stehen Kautschuke, Kautschukchemikalien und Kunststoffe für den Automobilsektor sowie Farbpigmente für die Bauindustrie. Bislang hatte das Unternehmen sein Geschäft in der Türkei über externe Vertriebspartner gesteuert.Nach eigenen Angaben erwirtschaftete Lanxess 2011 in der Türkei einen Umsatz in Höhe von rd. 125 Mio. EUR, fast dreimal soviel wie im Jahr 2009. Das Unternehmen erwartet, dass die Wirtschaft in der Türkei von 2013?-?2016 mit jährlich 4?-?5 % erheblich stärker wachsen wird als in Westeuropa. Wichtigste Zielbranchen in der Türkei sind für Lanxess die Automobil- und Reifenindustrie. Für den Automobilsektor erwartet man in der Türkei ein Wachstum von 8,5 % für 2013 und jeweils 3,5 % für die Jahre 2014?-?2016. Für den Baubereich geht der Konzern von Wachstumsraten zwischen 4?-?5 % für die kommenden Jahre aus.

www.gupta-verlag.de/kautschuk