18.08.2013

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Lanxess strafft Portfolio und Anlagennetzwerk für Kautschukchemikalien

So übernimmt der nordamerikanische Standort Bushy Park die Produktion des Beschleunigers Vulkacit CZ vom belgischen Werk in Kallo. Im Gegenzug verlagert Lanxess die Produktion für die Beschleuniger Vulkacit DZ und Vulkacit NZ von Bushy Park nach Kallo. Diese Maßnahmen sollen im Laufe des Jahres 2014 umgesetzt werden. Darüber hinaus werde man die Herstellung des Beschleunigers Vulkacit MOZ am Standort Kallo im Laufe des nächsten Jahres einstellen. Auch die Herstellung der Alterungsschutzmittel Vulkanox 3100 und Vulkanox DPPD, die am südafrikanischen Standort Isithebe produziert werden, wird nicht fortgeführt und der Standort geschlossen. In Kallo entfallen 45 von 205 Stellen, und von der Standortschließung in Isithebe sind 40 Stellen betroffen.

www.gupta-verlag.de/kautschuk