15/11/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lego: Ausbau im tschechischen Kladno geht weiter

Den tschechischen Produktionsstandort Kladno will Lego (Billund / Dänemark; www.lego.com) weiter ausbauen. Bis 2014 will der Spielwarenhersteller das Werk um 14.200 m² erweitern. Die Investitionskosten liegen im mittleren dreistelligen DKK-Millionenbereich. Die räumliche Expansion soll in zwei Phasen von Statten gehen.

Das Gebäude, in dem Lego-Elemente dekoriert und zusammengesetzt werden, wird aufgestockt. Dann soll auf einem Nachbargrundstück eine neue Verpackungseinheit entstehen. Durch den Ausbau wird die Belegschaft in Kladno - derzeit 1.450 Mitarbeiter - um bis zu 300 Beschäftigte aufgestockt. In den vergangenen Jahren hatte Lego den tschechischen Standort Kladno bereits zwei Mal erweitert.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...