28.01.2016

www.plasticker.de

Lego: Spielzeughersteller steigert Umsatz und Marktanteil in DACH - Breites Produktsortiment - Lizenzpartnerschaft mit dem DFB

Die Lego GmbH aus Grasbrunn bei München, deutsche Tochter des dänischen Spielzeugherstellers Lego, konnte auch 2015 an den Erfolg der vergangenen Geschäftsjahre anknüpfen. Eine positive Entwicklung über die gesamte Produktpalette hinweg hat nach Unternehmensangaben dazu beigetragen, in einem wachsenden Marktumfeld gute Ergebnisse zu erzielen.

Für das Geschäftsjahr 2015 meldet Lego eine Steigerung der Consumer Sales um 9,1 Prozent* in Deutschland und 8,8 Prozent** in der Schweiz. In Deutschland stieg demnach der Marktanteil 2015 um 0,3 Prozentpunkte* auf 17,2 Prozent*, in der Schweiz um 1,2 Prozentpunkte** gegenüber dem Vorjahr auf 19,7 Prozent**. Für Österreich*** antizipiert das Unternehmen ähnliche Tendenzen wie in Deutschland.

"2015 war für die Lego GmbH erneut ein erfolgreiches Geschäftsjahr. Dabei freut uns besonders, dass es uns wieder gelungen ist, noch mehr Kinder mit unseren Produkten zu erreichen und durch spielerisches Lernen in ihrer Entwicklung zu fördern", sagt Frédéric Lehmann anlässlich der Internationalen Spielwarenmesse 2016 in Nürnberg. Zum 1. Oktober hat Frédéric Lehmann die Position des Geschäftsführers der Lego GmbH übernommen und verantwortet seitdem die Geschäfte in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Für ein stabiles Wachstum 2015 habe vor allem die Vielfalt der Lego Spiel- und Themenwelten gesorgt. Produktlinien wie Lego Technic und Lego Minecraft trugen ebenso zu dem positiven Ergebnis bei wie das Lego Disney Princess Set "Die Eiskönigin". Ein großes Comeback feierte im vergangenen Jahr die "Lego Ninjago" Produktlinie, die sich sehr stark entwickelt hat. Ein weiterer wichtiger Faktor für den Erfolg 2015 war zudem das umfangreiche "Lego Star Wars" Sortiment - unter anderem mit den Produkten zum neuen Star Wars Film "Das Erwachen der Macht".

Ritter der Zukunft verbinden digitales und physisches Spielerlebnis
Neue Impulse im Markt möchte die Lego Gruppe 2016 mit einer neuen eigenen Lizenz setzen. Mit der "Lego Nexo Knights" Produktlinie kommt in diesem Jahr ein Spielkonzept ins Kinderzimmer, das digitales mit physischem Spiel verknüpft. Dabei sollen klassische Lego Bausets, vielfältiger Content rund um die Story und eine altersgerechte Spieleapp für ein spannendes Spielerlebnis sorgen. Durch das Scannen von "Nexo" Schilden in der realen Welt können Kinder ihren Rittern in der digitalen Welt Kräfte verleihen. Die App ist für Tablets und Smartphones kostenlos erhältlich und unterstützt sowohl Android als auch iOS.

Lizenzpartnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund
Die Lego Minifiguren erhalten 2016 ihre eigene Fußballmannschaft. Dazu sagt Joanna Katharina Lazar, Vice President Marketing bei der Lego GmbH: "Wir freuen uns sehr, heute unsere Lizenzpartnerschaft mit dem Deutschen Fußball-Bund bekannt zu geben. Gemeinsam mit unserem Partner werden wir im Mai diesen Jahres die Lego Minifiguren Serie der deutschen Nationalmannschaft auf den Markt bringen, die unsere kleinen und großen Fans begeistern wird." Die Lego Teamaufstellung soll im Laufe des ersten Halbjahres 2016 bekannt gegeben werden.

DFB-Marketing-Direktor Denni Strich: "Seit Generationen wachsen Kinder mit Lego Steinen auf. Über die Jahre hat der Spielwarenhersteller sein Sortiment ständig ausgebaut. Die Vielfalt und die kreativen Möglichkeiten, die die Lego Produkte bieten, sind faszinierend. Ich freue mich daher, dass "Die Mannschaft" und der DFB der Lego Spielwelt in Zukunft angehören werden. Ich bin mir sicher, dass die Lego Minifiguren Mannschaft viele Fans finden wird."

* Quelle: npdgroup Deutschland. 2015 endet der Erhebungszeitraum mit der Kalenderwoche (KW) 52. KW 53 fließt bereits in das Geschäftsjahr 2016.
** Quelle: GfK Switzerland AG
*** Die Datenerhebung für Österreich wurde 2014 von npdgroup Deutschland eingestellt.

Die Ergebnisse der gesamten Lego-Gruppe werden in Billund, Dänemark, auf der Bilanzpressekonferenz Ende Februar/Anfang März 2016 bekannt gegeben.

Weitere Informationen: www.lego.com

Spielwarenmesse, 27.01.-01.02.2016, Nürnberg

Weitere News im plasticker