12.02.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Lego: Verlagerung von Dekor- und Verpackungsaktivitäten

Um Lieferzeiten zu verkürzen, will der Spielwarenhersteller Lego (Billund / Dänemark; www.lego.com) die Dekor- und Verpackungsarbeiten der Lego-Steine künftig näher an den Kernmärkten in Mittel- und Südeuropa und den USA leisten. Daher werden die entsprechenden Aktivitäten im Hauptwerk Billund geschlossen und bis Sommer 2015 an die Standorte in der Tschechischen Republik, Ungarn und Mexiko verlagert, wie Lego mitteilt.

Durch die Maßnahmen werden in Billund 380 Stellen in den nächsten zweieinhalb Jahren wegfallen. Gleichzeitig will das Unternehmen aber auch einen dreistelligen Mio-DKK-Betrag in die Spritzgießaktivitäten in Dänemark investieren. Angesichts dessen werde die Beschäftigtenzahl in Billund in den nächsten Jahren weitgehend unverändert bleiben oder sogar leicht steigen, so Lego.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...