12.05.2015

www.plasticker.de

Lehmann&Voss: Eigene Repräsentanz in Südkorea gegründet

Lehmann&Voss&Co. hat mit Lehvoss Korea jetzt eine eigene Repräsentanz in Südkorea gegründet. Das Hamburger Unternehmen fügt damit seiner Internationalisierungsstrategie einen weiteren strategischen Baustein hinzu.

Mit der neugegründeten Repräsentanz Lehvoss Korea möchte der Spezialist für Hochleistungs-Compounds vor allem die Elektronik- und Automobilbranche in Südkorea und koreanische Transplants noch besser bedienen. Südkorea gilt neben China, Japan und Taiwan als einer der Kernmärkte in Asien für diese Anwendungen. Lehmann&Voss&Co. will so vom langfristigen Wachstum in einem der globalen Entwicklungszentren partizipieren.

Lehmann&Voss&Co. betreut sein Kunststoffgeschäft in Asien seit Anfang 2014 aus der Lehvoss Shanghai und stärkt nun mit der Gründung in Südkorea weiter seine Präsenz in der Region. Erst im September 2014 hatten die Hamburger im Rahmen ihrer Internationalisierungsstrategie die Mehrheit an Performance Compounding in den USA erworben

Weitere News im plasticker