12.10.2014

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Leichtbaulösungen und Materialverbunde für die Automobilindustrie

Er ist leicht, widersteht Temperaturen bis zu 200 °C und ermöglicht neue Designs als auch die Integration von verschiedenen Funktionen. Zudem können bei der Verarbeitung Prozesse optimiert und damit Kosten reduziert werden. Das Ergebnis sind eine beständigere Produktqualität ohne Korrosionsrisiken sowie eine höhere Nachhaltigkeit, da keine Chemikalien zur Oberflächenbehandlung benötigt werden.3M Glass Bubbles iM16K lassen bei Spritzgussteilen das Gewicht je nach Material um bis zu 30 % sinken. Die Glashohlkugeln bestehen aus wasserunlöslichem, chemisch stabilem Borosilikatglas und widerstehen einem isostatischen Druck von 1?100 bar.Mit dem Werkstoff 3M Dyneon Compound NST 1111R bietet man eine neue Dichtungslösung für die Automobilindustrie an. Die Dicke von Lippendichtungen und damit die Radiallast bzw. das Reibmoment kann durch die neue Dichtungstechnologie reduziert werden.Daraus sollen sich eine höhere Langlebigkeit der Komponenten und längere Inspektionsintervalle ergeben. Zudem wird eine höhere Wärmeableitung ermöglicht. Das Portfolio wird ergänzt um Produktvarianten für Ram-Extrusion sowie für statische Anwendungen wie Flachdichtungen.Fakuma: Halle B4, Stand 4406

www.gupta-verlag.de/kautschuk