04.10.2013

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Leichtbauprojekt Ineco: Elektrofahrzeug mit Stahl/CFK-Materialmix

Mit dem Projekt "InEco" haben Dresdner Forscher und Ingenieure zur Internationalen Automobil-Ausstellung "IAA" ein fahrtüchtiges viersitziges Elektrofahrzeug mit Chassis in Hybrid-Bauweise aus carbonfaserverstärkten Kunststoffen (CFK) und Stahl präsentiert. Das Fahrzeug ist das Ergebnis einer dreijährigen Forschungsarbeit am Institut für Leichtbau und Kunststofftechnik (ILK) der TU Dresden (www.tu-dresden.de) in Kooperation mit der Leichtbau-Zentrum Sachsen GmbH (Dresden; www.lzs-dd.de) und der ThyssenKrupp AG (Essen; www.thyssenkrupp.com) als Partner aus der Industrie.

Mit der integralen Mischbauweise wurde das Gesamtgewicht des Fahrzeugs einschließlich aller Komponenten sowie der Batterie auf 900 kg gedrückt. Zudem konnte die Anzahl der Fahrzeugkomponenten deutlich reduziert und das Leichtbaupotenzial in höherem Maß genutzt werden als bisher.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...