24.09.2012

www.plasticker.de

Lindsay Goldberg: Übernahme der Plasticum Group B.V.

Der Private-Equity-Fonds Lindsay Goldberg LLC, New York, in Zentraleuropa vertreten von Lindsay Goldberg Vogel GmbH, hat Ende letzter Woche die Plasticum Group B.V., Niederlande, übernommen, teilt das Unternehmen mit. Das Bundeskartellamt hat demnach der komplett aus Eigenmitteln finanzierten Übernahme bereits zugestimmt. Über Details der Transaktion haben die Parteien Stillschweigen vereinbart. Die Plasticum-Gruppe hat 2011 mit rund 300 Mitarbeitern einen Umsatz von 61 Mio. Euro erwirtschaftet. Das Unternehmen stellt in vier Werken (Tilburg (NL), Ede (NL), Waldkirch (D) und North Walsham (UK)) spezielle Dosierspender und -verschlüsse für Körperpflege- und Kosmetik-Produkte (Personal Care), Lebensmittel (Food und Beverage) und Haushaltsprodukte (Home Care) her. Kunden von Plasticum sind große Produzenten von internationalen Markenartikeln und Handelsmarken.

Investitionen in Internationalisierung sowie Forschung und Entwicklung
Während Plasticum derzeit vor allem in Europa aktiv ist, plant das Management eine kräftige internationale Expansion. "Wir wollen durch die Unterstützung unseres neuen Eigentümers unser internationales Wachstum mit unseren kostengünstigen und nachhaltigen Verpackungslösungen vorantreiben und zugleich in Forschung und Entwicklung investieren", so Roel Zeevat, CEO der Plasticum Group B.V. "Plasticum ist in einer stabil wachsenden Marktnische aktiv und kann mit seiner bestehenden Kundenbasis international zügig expandieren. Die Voraussetzungen sind durch die Kombination von hoher Qualität und Kosteneffizienz sowie der internationalen Marktposition der Kunden ausgezeichnet. Nicht zuletzt sind wir überzeugt, dass Plasticum zahlreiche neue Kunden in seinen Marktsegmenten gewinnen wird", erklärt Dr. Thomas Ludwig, Managing Partner der Lindsay Goldberg Vogel GmbH.

Über Plasticum B.V.
Die 1953 gegründete Plasticum B.V., Tilburg/Niederlande, ist auf Kunststoff-Spritzgusstechnik spezialisiert und stellt spezielle Dosierspender und -verschlüsse für Körperpflege- und Kosmetik-Produkte, für Lebensmittel und Haushaltsprodukte her. Das Unternehmen verfügt über vier Fertigungsstätten in den Niederlanden, in Deutschland sowie Großbritannien und hat 2011 mit rund 300 Mitarbeitern einen Umsatz von rund 61 Mio. € erwirtschaftet.

Über Lindsay Goldberg Vogel
Lindsay Goldberg LLC verwaltet Eigenmittel von rd. 10 Mrd. $ und wird in Zentraleuropa von Lindsay Goldberg Vogel GmbH, Düsseldorf, vertreten. Partner von Lindsay Goldberg Vogel sind Prof. Dr. Dieter Vogel, ehemaliger Vorstandsvorsitzender der Thyssen AG, und Dr. Thomas Ludwig, ehemaliger Vorstandsvorsitzender von Klöckner & Co SE. Das Unternehmen unterstützt wachstumsstarke Mittelstandsunternehmen mit fachmännischem Rat und erheblichen finanziellen Ressourcen, insbesondere bei der Realisierung von Potenzialen. Abhängig von der jeweiligen Situation der Eigentümer stellt Lindsay Goldberg Eigenkapital zur Finanzierung von Wachstum oder zu Gunsten ausscheidender Anteilseigner zur Verfügung. Dabei können sowohl Mehrheits- als auch Minderheitsbeteiligungen eingegangen werden. Das Team verfügt über langjährige Erfahrung im Topmanagement von Industrie und Dienstleistung und konzentriert sich auf eine wertorientierte und nachhaltige Entwicklung der erworbenen Beteiligungen: Dies dokumentieren auch die Statuten des Lindsay-Goldberg-Fonds, die eine Haltedauer der Portfoliogesellschaften von 20 Jahren ermöglichen. Lindsay Goldberg investiert derzeit aus dem im Mai 2009 aufgelegten Fonds mit 4,7 Mrd. $ Eigenmitteln.

Weitere Informationen:
www.plasticumgroup.com, www.lindsaygoldbergvogel.com