14.10.2013

GRAFE Advanced Polymers GmbH

Lufthansa - bodennahe Fluchtwegmarkierung

Die Leuchtstreifen im Boden von Flugzeugen weisen in Notsituationen zum nächsten Ausgang. Aus diesem Grund ist die bodennahe Fluchtwegmarkierung im Passagiergang von großer Bedeutung und muss absolut sicher funktionieren. Im normalen Betrieb hingegen sollte sie sich möglichst unauffällig in das Interieur der Kabine einpassen. Hervorragend geeignet sind dafür Nachleuchtlösungen, welche sich durch das Umgebungslicht aufladen.


Dank der speziellen Masterbatches der Unternehmensgruppe GRAFE konnte die Lufthansa Technik AG optische Farbfilter in ein transparentes Polycarbonat integrieren und damit ihr neues Markierungssystem „GuidU“ flacher, flexibler und leichter machen. Fließende Formen und Designs des neuen Systems ermöglichen dabei ein optimales und gewichtsreduziertes Ausstatten von Flugzeugkabinen mit Sicherheitsmarkierungen. Außerdem sind verschiedene Farben darstellbar, um die Markierungen dem Kabinendesign anzupassen. Flugzeughersteller und Airlines verlangen, dass sich die Fluchtwegmarkierung im regulären Flugbetrieb möglichst unauffällig integrieren soll.


Weitere Anwendungsmöglichkeiten von transparenten Farbbatches bieten sich für Extrudeure und Spritzgießer, welche für Lichttechnik und LED-Technologien transparente Farben benötigen. Auch Spielzeughersteller greifen häufig auf diese Möglichkeit der Einfärbung zurück. Mit der zunehmenden Verbreitung von LED-Leuchtmitteln wächst der Bedarf an lichtdurchscheinenden Farbausstattungen. Mit Hilfe der GRAFE-Gruppe können diese erhöhten Forderungen erfüllt werden.