02.09.2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

LyondellBasell: Keine Lizenzgeschäfte mehr im Iran

Im Zuge der rigider werdenden Boykottmaßnahmen gegen den Iran und weitere Länder, die vor allem die westliche Welt unter Führung der USA derzeit forciert, hat LyondellBasell Industries (LBI, Rotterdam / Niederlande; www.lyondellbasell.com) angekündigt, ab sofort keine Geschäfte mehr mit und im Iran, Syrien und dem Sudan zu tätigen. Dies betrifft im Wesentlichen das Lizenzgeschäft für Polymerproduktionen, erklärte der US-amerikanische Unternehmenssprecher David Harpole gegenüber KI.

Auf LBI selber hätten die vergleichsweise geringfügigen Geschäfte kaum Einfluss, so der Sprecher weiter.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...