01.12.2015

www.plasticker.de

LyondellBasell: Vereinbarung zur Übernahme des PP-Compounding-Geschäfts von indischer Zylog Plastalloys

LyondellBasell, eines der weltweit größten Kunststoff-, Chemie- und Raffinerieunternehmen (Houston, Texas, U.S.A.), hat bekannt gegeben, dass das Unternehmen eine definitive Vereinbarung zur Übernahme der Polypropylen-Compound (PPC) - Geschäfte für die indische Automobilzulieferindustrie mit dem indischen Unternehmen Zylog Plastalloys Pvt. Ltd. (Zylog, Indien) eingegangen ist.

Nach Abschluss der Transaktion wird LyondellBasell den Angaben zufolge seinen Kundenstamm in der indischen Automobilbranche verdoppelt haben und mit einer Jahreskapazität von dann 44.000 Tonnen (97 Millionen GBP bzw. ca. 138 Millionen EUR) der drittgrößte Hersteller von PP-Compounds in dem Land sein.

Die Transaktion soll voraussichtlich Anfang 2016 beendet sein. Bis dahin wird Zylog Plastalloys seine Geschäfte wie gewohnt weiterführen und seinen Kunden das gleiche Maß an Unterstützung, Service und an qualitativ hochwertigen Produkten anbieten wie bisher. Die Übernahme umfasst Produktionsstätten in Sinnar, Maharashtra und in Chennai, Tamil Nadu.

Als Käufer wird Basell Polyolefins India Pvt. Ltd., eine hundertprozentige Tochtergesellschaft von LyondellBasell, angegeben.

Weitere News im plasticker