19.08.2015

www.plasticker.de

LyondellBasell: Verkauf der argentinischen PP-Tochter Petroken

Wie aus Unternehmenskreisen von LyondellBasell, einem der weltweit größten Kunststoff-, Chemie- und Raffinerieunternehmen (Houston, Texas, U.S.A.), bekannt gegeben wurde, hat die staatliche argentinische Öl- und Gasgesellschaft YPF SA (Buenos Aires, Argentinien) und die argentinische Grupo Inversor Petroquimica SL ein Angebot des Unternehmens zum Kauf dessen hundertprozentiger argentinischer Tochtergesellschaft Petroken Petroquimica Ensenada SA (Petroken) akzeptiert.

Die Transaktion steht unter Vorbehalt der Zustimmung der argentinischen Kartellbehörde (CADE) und soll voraussichtlich Ende 2015 abgeschlossen sein. Das Volumen der Transaktion wird mit 145 Millionen U.S. Dollar auf schuldenfreier Basis bewertet. Die nach Prognosen vom 30. Juni 2015 erwarteten Cash-Erlöse liegen bei 162 Millionen U.S. Dollar. Mit einer PP-Kapazität von 180.000 Kilotonnen zählt Petroken zu den führenden PP-Herstellern in Argentinien.

Bis zum Abschluss der Transaktion wird das operative Geschäft in Petroken von LyondellBasell unverändert fortgeführt.

Weitere News im plasticker