17/09/2010

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Märklin: Erster Schritt im Insolvenzplanverfahren

Nachdem im Juli gemeldet wurde, dass der insolvente Modelleisenbahnbauer Gebr. Märklin & Cie GmbH (Göppingen; www.maerklin.com) einen Teil der Zulieferproduktion aus China wieder nach Europa zurück holen will erklärt der Insolvenzverwalter Michael Pluta jetzt, man sei derzeit dabei, die Zukunftsfähigkeit des Unternehmens langfristig auch ohne Investor zu sichern. Dazu bereitet Pluta einen Insolvenzplan vor, mit dem Märklin zum Jahresbeginn 2011 aus der Insolvenz geführt werden soll.

"Wir haben eine Planung für die kommenden vier Jahre bis 2014 erarbeitet, die einen stabilen Umsatz und eine stabile Mitarbeiterzahl für Göppingen garantiert", erklärte der Insolvenzverwalter. Damit sei "der erste Schritt" in einem Insolvenzplanverfahren getan.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...