27.05.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Müller / Akro: Leichte 2k-Verbunde aus PA und TPE

Modifizierte TPE- und PA-Typen, die gezielt aufeinander abgestimmt sind, ermöglichen jetzt eine noch bessere Kombination beider Werkstoffe beispielsweise für 2K-Spritzgießbauteile in der Automobilindustrie. Das melden die Entwicklungspartner Müller Kunststoffe (Lichtenfels; www.hexpol.com) und Akro-Plastic (Niederzissen; www.akro-plastic.com).

Die PA-Compounds "Akromid Lite" und "Akromid XtraLite" besitzen den Angaben zufolge bei gleichen bis besseren mechanischen Eigenschaften wie Standard PA-Typen eine geringe Dichte. Das mache sie besonders geeignet zur Kombination mit der TPE-Serie "Dryflex A", die ebenfalls eine geringe Dichte aufweise, heißt es aus Lichtenfels.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...