07/05/2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

MDI: Brasilien plant Strafzölle für Lieferungen aus USA und China

In den kommenden Tagen will Brasilien für die Dauer von bis zu sechs Monaten Anti-Dumping-Zölle auf MDI-Lieferungen aus China und den USA verhängen. Einem entsprechenden Beschluss gab die Außenhandelskammer in Brasilia grünes Licht. Für BASF Corp sollen sie 662,63 USD/t betragen, für Dow Chemical 728,98 USD/t, für Huntsman 109,95 USD/t und für Carboline, Chemtura, Cytec, Reichhold sowie Sigma-Aldrich Logistik jeweils 644,28 USD/t. Für übrige US-Anbieter sind Strafzölle von 1.046,11 USD/t geplant.

Bei den Produzenten aus China setzten die brasilianischen Behörden für Yantai Wanhua Polyurethanes, Bayer Polyurethanes, Bejing Keju Chemical Material, Nanjing Hongbaoli, Ningbo Wanhua Polyurethane, Nippon Polyurethane und Shanghai Lianheng Isocyanate Anti-Dumping-Zölle in Höhe von 655,74 USD/t fest. Alle anderen Anbieter werden mit Strafzöllen von 1.125,94 USD/t bedacht.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...