26/10/2010

www.plasticker.de

MKN: Gemeinschaftsstand "Mitteldeutsches Kunststoffnetzwerk" auf der K 2010 mit Schwerpunkt Kunststoffrecycling

Nach zwei erfolgreichen Gemeinschaftsständen des Mitteldeutschen Kunststoffnetzwerks (MKN) auf der Fakuma organisiert der PolymerMat e.V. jetzt den ersten Gemeinschaftsstand des Netzwerks der Kunststoff-Netzwerke in den neuen Ländern auf der Düsseldorfer K. Dort präsentieren sich 11 Firmen, ein Forschungsinstitut und mehrere Organisationen aus Thüringen, Sachsen-Anhalt und NRW auf einer Fläche von 150qm in der Halle 8b. Neu dabei ist der Gemeinschaftsstand der IMG Investitions- und Marketinggesellschaft Sachsen-Anhalt, der in den MKN-Stand integriert ist.

Hoher Besuch und Standfest beim "Mitteldeutschen Tag"
Neu ist auch der "Mitteldeutsche Tag" am 28.10.2010 auf dem MKN-Gemeinschaftsstand. Er beginnt mit einem Rundgang über die Messe und den Gemeinschaftsstand mit anschließenden Grußworten der politischen Vertreter der Ministerien Thüringens, Brandenburgs, Sachsens und Sachsen-Anhalts. Hierzu haben bereits die Staatssekretäre Detlef Schubert, Ministerium für Wirtschaft und Arbeit Sachsen-Anhalt, und Jochen Staschewski, Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Technologie Thüringen, ihre Teilnahme zugesagt.

Keynotes, die Vorstellungen von "100 Jahre Phenolharzproduktion" sowie der "Roadmap Poymertechnologien" und das abschließende Standfest sollen zudem die Möglichkeit geben für einen fachlichen Austausch und ein geselliges Treffen bei rheinischen wie mitteldeutschen Spezialitäten.

Kunststoffrecycling als Schwerpunkt auf dem 1. Gemeinschaftsstand
Auf dem MKN-Stand präsentieren sich mit beinahe der Hälfte aller Aussteller überdurchschnittlich viele Recycler, so dass man beinahe von einem "mitteldeutschen Gemeinschaftsstand für Kunststoffrecycling" sprechen könnte. Das unterstreicht die große Bedeutung der Nutzung gebrauchter Kunststoffe als Sekundärrohstoff im mitteldeutschen Wirtschaftsraum. Folgende Unternehmen aus dem Bereich Kunststoffrecycling präsentieren sich dort:
• IKTR - Institut für Kunststofftechnologie u. -recycling e.V., www.iktr-online.de
• mtm plastics GmbH, www.mtm-plastics.eu
• MULTIPET Gesellschaft für PET Recycling mbH, www.multi-pet.de
• Multiport Recycling GmbH, www.m-port.de
• SR - Schwarzataler Recycling GmbH, www.schwarzataler.de
Während das IKTR e.V. Recyclingtechnologien entwickelt und optimiert, repräsentieren die Recycler verschiedene Teilbereiche der K-Recyclingbranche: sortenreines Recycling von Commodities überwiegend aus dem Verpackungsbereich, homogene Regranulate als Blends verschiedener Kunststoffe und kundenspezifische Compunds aus recycelten Kunststoffen.

Mitteldeutschland will damit aufzeigen, dass die Region mit dem K-Recycling nachhaltige "grüne" Technologien nicht nur bei Windkraft und Solarenergie realisiert, sondern auch "bottom-up" mit intelligenter Nutzung wiederverwertbarer Kunststoffe als Sekundärrohstoffe mit einem breiten Einsatzgebiet, das in Zukunft in immer mehr Branchen noch wichtiger werden wird.

An weiteren Firmen präsentieren sich auf dem Gemeinschaftsstand:
• Adaptec Solution GbR, www.adaptec-solution.de
• APK Aluminium und Kunststoffe AG, www.apk-ag.de
• HaWi-Tec GmbH & Co. KG, www.hawi-tec.com
• PM-TEC Walzen GmbH, www.pm-tec-walzenfertigung.de
• Schuster Kunststofftechnik GmbH, www.schuster-de.com
• ThermHex Waben GmbH, www.thermhex.com
• TriWeFo - Tridelta Werkzeug- und Formenbau GmbH, www.triwefo.de

Neben den Firmenausstellern sind auch mehrere Institutionen und Organisationen vertreten:
• CeChemNet Central European Chemical Network, www.cechemnet.de
• Cluster Chemie/Kunststoffe Mitteldeutschland, www.cluster-chemie-kunststoffe.de
• IHK Halle Dessau, www.halle.ihk.de
• POLYKUM e.V. Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in
Mitteldeutschland, www.polykum.de
• PolymerMat e.V. Kunststoffcluster Thüringen, www.polymermat.de

Über das Mitteldeutsche Kunststoffnetzwerk (MKN)
Das MKN ist ein Zusammenschluss des AMZ-K Netzwerk Automobilzulieferer Kunststofftechnik Sachsen, des KuBra e.V. Kunststoffnetzwerk Berlin-Brandenburg e.V., der Polykum e.V. Fördergemeinschaft für Polymerentwicklung und Kunststofftechnik in Mitteldeutschland und des PolymerMat e.V. Kunststoffcluster Thüringen.

Weitere Informationen: www.mk-netz.net, www.amz-k.de, www.kuvbb.de, www.polykum.de, www.polymermat.de

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf, Halle 8b, Stand D79