06.08.2013

Momentive Performance Materials GmbH

MOMENTIVE PERFORMANCE MATERIALS PRÄSENTIERT DEN NEUESTEN FORTSCHRITT IN DER LSR-TECHNOLOGIE AUF DER K 2013

UV vernetzender- Flüssigsilikonkautschuk (Liquid Silicone Rubber, LSR) ermöglicht neue Konzepte und Teilekonstruktionen beim Mehrkomponenten-Spritzguss

LEVERKUSEN (30. Juli 2013) – Momentive Performance Materials GmbH (MPM) präsentiert den neuen Stand der Technik im Bereich Flüssigsilikonkautschuk, UV-vernetzendes LSR, vom 16. bis zum 23. Oktober bei der internationalen Messe K 2013 in Düsseldorf. In Zusammenarbeit mit Engel, als Hersteller von Spritzgießmaschinen, und Elmet als Formen- und Technologie-Spezialisten, zeigt MPM eine völlig neue Herangehensweise an Hart-Weich-Kombinationen. In einem voll automatisierten Prozess wird mit dem UV-vernetzenden LSR von MPM, UV LSR 2030, ein Design-Objekt hergestellt. Dieser Fortschritt im Bereich der UV-vernetzenden LSRs erweitert die Konstruktionsmöglichkeiten für den Spritzguss mehrteiliger Werkstücke deutlich.

Die gezeigte Engel e-mac 170/50 mit Viper 6 Roboter ist als Standard Kunststoff-Spritzgießmaschine ausgeführt. Die Elmet-Form ist auf die Vernetzung von LSR mittels UV-Licht durch das spritzgegossene PP-Teil hindurch ausgelegt, wodurch eine kalte Vernetzung innerhalb kurzer Zykluszeit möglich ist. Eine weitere Innovation ist die neu entwickelte Pump- und Zuführeinrichtung von Elmet, die für UV-vernetzende LSRs optimiert ist.

Bislang waren Mehrkomponententeile mit Silikonkautschuk aufgrund der hohen Vernetzungstemperaturen auf eine Kombination mit hitzebeständigen Kunststoffen wie PA oder PBT beschränkt. Jetzt können UV-LSRs auch mit Kunststoffen mit niedrigeren Schmelzpunkten, wie etwa PP oder PMMA, kombiniert werden. Dies ermöglicht eine neue Herangehensweise an Hart-Weich-Kombinationen mit Silikonkautschuk in Konsumgütern oder medizinischen Anwendungen. Zusätzlich gibt diese neue Technologie Konstrukteuren die Möglichkeit, Silikone mit temperaturempfindlicher Elektronik zu kombinieren oder dem Silikon temperaturempfindliche Additive zuzufügen, die herkömmlichen Spritzgusstemperaturen nicht standhalten würden. Produktentwickler können völlig neue, integrierte Werkstoffkombinationen in Produkten wie Ventilen, Spritzenteilen, Laborzubehör, Diagnosegeräten, Kathetern, Beatmungsgeräten oder Haushaltswaren einsetzen und auch völlig neue Produkte entwickeln.

Bevor MPM die UV-vernetzenden Silikonkautschuke einführte, war stets die Temperatur der beschränkende Faktor für Konstrukteure und Hersteller bei der Auswahl von Träger- und Einsatzstoffen in Kombination mit Silikon. Verarbeiter mussten sich immer auf teurere, wärmestabile Werkstoffe beschränken, so dass das innovative Potenzial der einzigartigen Eigenschaften der Silikonelastomere nur teilweise ausgeschöpft werden konnte. Zu diesen Eigenschaften gehören Wärmestabilität, Witterungsbeständigkeit, Kälteelastizität, chemische Beständigkeit, geringe Härte, Isoliereigenschaften, Bioverträglichkeit und leichte Verarbeitbarkeit.

Die UV-vernetzenden LSRs können zudem erhebliche Vorteile für Verarbeitung und Herstellung bieten:

• Reduzierte Zykluszeiten: Produkte, vor allem solche mit einer hohen Wandstärke, wie Cable Acessories oder Hochspannungsisolatoren, können erheblich schneller als Standardsilikone vernetzt werden.
• Verbesserte Nachhaltigkeit: Die Vernetzung bei niedrigen Temperaturen verbraucht in der Regel deutlich weniger Energie als herkömmliche Prozesse.
• Erhebliche Kostenersparnis: Kunden können alternative Kunststoffe in Erwägung ziehen, benötigen weniger Platz für die Maschinen und können die Betriebskosten senken.

Senden Sie eine E-Mail an Trisha McGuire (trisha.mcguire@momentive.com), wenn Sie ein Datenblatt zu weiteren Silikonelastomeren erhalten möchten, die MPM bei der K 2013 präsentieren wird. Besuchen Sie außerdem Stand 8a/G45 oder www.momentive.com, um mehr zu erfahren.

Über das Unternehmen
Momentive Performance Materials Inc. ist weltweit führend im Bereich Silikone und fortschrittliche Werkstoffe und verfügt über 70 Jahre Erfahrung mit der Markteinführung von Hochleistungsanwendungen für wichtige Branchen, die unseren Alltag erleichtern und verbessern. Das Unternehmen liefert Lösungen auf wissenschaftlicher Basis, indem es speziell angepasste Technologieplattformen mit den Bedürfnissen der Verbraucher verknüpft. Momentive Performance Materials Inc. ist eine indirekte, hundertprozentige Tochtergesellschaft von Momentive Performance Materials Holdings LLC.

Über Momentive
Momentive Performance Materials Holdings LLC („Momentive“) ist die Muttergesellschaft von Momentive Performance Materials Inc. und Momentive Specialty Chemicals Inc. Momentive ist weltweit führend im Bereich Spezialchemikalien und -materialien und bietet eine große Auswahl fortschrittlicher Spezialprodukte, mit denen Industrie- und Verbraucherunternehmen unseren Alltag erleichtern und verbessern können. Das Technologieportfolio des Unternehmens umfasst maßgeschneiderte Lösungen, welche die unterschiedlichen Anforderungen seiner Kunden auf der ganzen Welt erfüllen. Momentive wurde im Oktober 2010 durch den Zusammenschluss von Firmen gebildet, die indirekte Eigentümer von Momentive Performance Materials Inc. und Hexion Specialty Chemicals Inc. waren. Die Kapital- und Rechtsträgerstrukturen von Momentive Performance Materials Inc. und Momentive Specialty Chemicals Inc. (ehemals Hexion Specialty Chemicals, Inc.) sowie ihre jeweiligen Tochtergesellschaften und direkten Muttergesellschaften bleiben getrennt. Momentive Performance Materials Inc. und Momentive Specialty Chemicals Inc. reichen ihre Finanz- und sonstigen Berichte getrennt bei der Securities and Exchange Commission ein. Momentive wird über Anlagefonds geführt, die Apollo Global Management, LLC gehören. Weitere Informationen zu Momentive und seinen Produkten finden Sie unter www.momentive.com.

Pressekontakt:
Trisha McGuire
Manager für strategische Marketingkommunikation
Momentive Performance Materials Inc.
+1-704-992-4797
trisha.mcguire@momentive.com

###