01.09.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

MPS Sangershausen: Antrag auf Insolvenz

Die Maschinenbau und Plastverarbeitung GmbH (MPS, Sangerhausen; www.mps-sangerhausen.de) hat die Eröffnung eines Insolvenzverfahrens beantragt. Das zuständige Amtsgericht Halle (Saale) bestellte am 26. August 2015 Dr. Stephan Thiemann von der Pluta Rechtsanwalts GmbH (Ulm; www.pluta.net) zum vorläufigen Insolvenzverwalter.

Das Maschinenbauunternehmen agiert mit 56 Mitarbeitern und 10 Leiharbeitern in den beiden Sparten Maschinen- und Stahlbau und Kunststoffverarbeitung. Letztere umfasst Aktivitäten in den Bereichen Entwicklung, Verklebung von Sandwichplatten sowie Extrusion. Der Geschäftsbetrieb von MPS wird zunächst fortgeführt.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...