02.03.2011

www.plasticker.de

MTF Technik: Neue Separierlösung für verbesserte Angusstrennung

Auch im Zeitalter von Heißkanalwerkzeugen und Handlingentnahmen hat die Separiertechnik ihre Bedeutung nicht verloren. Je nach konkreter Aufgabenstellung können dabei verschiedene Separiervorsätze oder Separiertrommeln zum Einsatz kommen.

Die Grenzen der Separierfähigkeit mit bislang bekannten Geräten lag in der Vergangenheit in erster Linie bei Teilen mit nur geringen Größenunterschieden, kleinen oder spitzen Teilen, die zu Verklemmungen neigen oder Angussgeometrien, die sich durch die Separierspalte "hindurchschlängeln", kommentiert die MTF Technik Hardy Schürfeld GmbH & Co. KG. Ebenso würden gummiartige oder Teile mit weichen Oberflächen immer wieder Probleme bereiten, die in den Separiergeräten hängen blieben.

Hier hat MTF Technik einen komplett neuen Separiertrommeltyp entwickelt und zum Patent angemeldet, der erstmals auf der K 2010 in Düsseldorf vorgestellt wurde. Die neue Rechtecktrommel besteht aus einem Edelstahlkäfig mit vier tangential angeordneten Separierspalten, die jeweils stufenlos zwischen 0mm und 58mm eingestellt werden können. Die Separierspalte bestehen aus parallelen Flächen mit einer Breite von 80mm. Dadurch wird ein "Hindurchschlängeln" der Angüsse wirkungsvoll verhindert. Über zwei Rändelmuttern je Separierspalt kann eine sehr exakte und schnelle Einstellung auf unterschiedliche Teilegeometrien erfolgen.

Die tangential abgehenden Separierspalte ermöglichen darüber hinaus auch, größere, flächige Teile zu separieren, die in bislang bekannten Separiergeräten nicht in die Separierspalte gekippt sind.

Das Besondere an der Rechtecktrommel besteht aber vor allen Dingen darin, dass sich die Separierspalte aufgrund eines ausgeklügelten Mechanismus im oberen Bereich des Trommelkäfigs je Umdrehung einmal kurz öffnen und somit wirkungsvoll ein Verklemmen von Teilen oder Angüssen verhindern. Dadurch können auch weichere Teile als bisher voneinander separiert werden.

Die Edelstahl-Konstruktionsbasis in Verbindung mit den auf Teflon gleitenden Separierkolben prädestiniert diesen Trommeltyp für einen Einsatz im Reinraum.

Der Trommelkäfig ist so ausgelegt, dass er auf vorhandenen MTF Separiertrommel-Untergestellen aufgelegt werden kann und dient somit als Ergänzung des Produktprogramms.

Geräte für Testzwecke im MTF Technikum
Um die optimale Separiertechnik auswählen zu können, stehen im MTF Technikum unterschiedliche Geräte für Testzwecke zur Verfügung. Bei Bereitstellung von Musterteilen werden entsprechende Versuche durchgeführt und per Video dokumentiert.