28.06.2013

www.plasticker.de

Macchi: Italienischer Extrusionsanlagenbauer mit verstärktem Service

Macchi S.p.a, weltweit operierender italienischer Hersteller von Blasfolien- und Castfolienanlagen aus Venegono, hat sein Serviceangebot ausgebaut.

Seit Anfang des Jahres verstärkt Aldo Cinquanta das Serviceteam des Unternehmens als Leiter der Software- und Automatisierungsabteilung, die fünf weitere Softwareingenieure umfasst. Er unterstützt Luca Brianzoli, der bereits seit Anfang 2012 die Leitung Verfahrenstechnik-Service von Mauro Castiglioni übernommen hat, der nun im technischen Verkauf unter anderem für Deutschland zuständig ist.

Das Automatisierungsteam ist für die Erstellung und Weiterentwicklung der hauseigenen Software und deren Einbindung in die Anlagen zuständig und steht den Kunden mittels Modem oder Internet zur Verfügung, um bei Anlagenstörungen schnell eine Diagnose bzw. die Lösung per Ferndiagnose herbeiführen zu können.

Luca Brianzoli und ein Team von neun weiteren Verfahrenstechnikern sind zuständig für die internen Abnahmen bei Macchi im Werk sowie die Montage und Inbetriebnahme beim Kunden und die damit verbundenen Kundenschulungen, Überprüfungen und Überarbeitungen von bestehenden Anlagenteilen, um entsprechende Upgrades durchzuführen.

Nach Angaben von Dr. Anthony Caprioli, Geschäftsführer im familiengeführten Betrieb bei Macchi, stellt die Service-Bereitschaft und deren Ausbau eine der Prioritäten des Maschinenbauers dar. Bei weit über 430 verkauften Anlagen in den letzten 10 Jahren, spiele der Service schon seit langem eine immer wichtigere Rolle. Dies vor allem auch bei Kaufentscheidungen der Kunden, wo nicht nur die Qualität der Anlagen bei einem vernünftigen Preis/Leistungsverhältnis, sondern auch vermehrt der Service eine Rolle spiele. Mit der Hallen- und Büroerweiterung in Venegono sei es dann eine folgerichtige Entscheidung gewesen, dass mehr Personal im Service eingestellt wurde.

Macchi S.p.a verweist auf ein Geschäftsvolumen von ca. 42 Mio. Euro/a.

Vertretung für Deutschland und Nordafrika
Die Plewa Consult aus Eitorf vertritt Macchi in Deutschland und Nordafrika (vor allem Algerien, Tunesien und Marokko). Schwerpunkt der Plewa-Aktivität ist hierbei der Vertrieb von Extrusionsanlagen für Blasfolien und Flachfolien.

Weitere Informationen: www.macchi.it, www.plewaconsult.com

Weitere News im plasticker