05.01.2015

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Magna: EPP-Türverkleidung für BMW "i8"

Neben der Heckklappe des Elektromodells "i3" von BMW hat Magna (Aurora, Ontario / Kanada; www.magna.com) auch den Auftrag für die Türverkleidungen des Schwestermodells "i8" erhalten. Der österreichisch-kanadische Zulieferer fertigt die Teile im Werk in Ebergassing (Österreich), von wo sie ins BMW-Werk nach Leipzig transportiert werden.

Trägermaterial für die Türverkleidung ist EPP, das in einem Arbeitsgang mit Befestigungselementen und Strukturteilen versehen wird. Laut Magna ist diese Ausführung um 22 Prozent leichter als herkömmliche spritzgegossene Verkleidungen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...