11.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Magna: Kunststoff-Konzeptfahrzeug mit Ford

Gemeinsam mit dem Automobilbauer Ford arbeitet der Zulieferer Magna (Aurora, Ontario / Kanada; www.magnaint.com) an der Konzeptstudie eines Multi-Material-Leichtbaufahrzeugs (MMLV), mit dem eine Gewichtsersparnis von mindestens 25 Prozent gegenüber einem Ford "Fusion" herkömmlicher Fertigung erreicht werden soll - ohne Abstriche bei Sicherheit und Leistung in Kauf nehmen zu müssen.

Die US-Amerikaner setzen dabei aber - anders als in Europa - vorwiegend auf Aluminium und erst an zweiter Stelle auf Kunststoffe. Matt Zaluzec als technischer Leiter des Projekts nannte auf Anfrage einige Kunststoff-Ansätze, an denen gearbeitet wird. Unter anderem gehören dazu eine carbonfaserverstärkte Motorhaube sowie eine ebensolche Ölwanne. Matrixmaterial ist in beiden Fällen Polyamid. Hinzu kommen auf Carbonfaser-Verstärkung basierende Felgen, die "vielversprechend" seien. Im Innenraum sind carbonfaserverstärkte Sitzstrukturen sowie Mucell-geschäumte Instrumententafeln und andere technische Teile im Fokus.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...