21/08/2015

www.plasticker.de

Malaysia: Kunststoffverarbeiter Scientex übernimmt Mondi Ipoh

Der malaysische Kunststoffverarbeiter Scientex übernimmt von der internationalen Mondi Group die Tochtergesellschaft Mondi Ipoh Sdn Bhd (MISB).

Laut Pressemitteilung sieht eine Anfang August unterzeichnete Vereinbarung den Erwerb von 100% der MISB-Anteile durch Scientex Packaging Film vor. Der Kaufpreis für die bislang von Mondi Consumer Packaging International kontrollierte MISB beläuft sich demnach auf 58 Mio. MYR (12,7 Mio. EUR).

MISB produziert Kunststofffolien und -verpackungen für Lebensmittel, Hygiene- und Kosmetikartikel, Waschmittel sowie für industrielle Anwendungen, darunter Schlauchverpackungen. Das Unternehmen verfügt über zwei Werke an den Standorten Sungai Siput und Chemor bei Ipoh im malaysischen Bundestaat Perak mit Produktionskapazitäten von zusammen etwa 16.800 Jahrestonnen. Angaben von Scientex zufolge erwirtschaftete MISB im Geschäftsjahr 2014 aus Umsätzen von 141,9 Mio. MYR (31,1 Mio. EUR) ein EBITDA in Höhe von 13,1 Mio. MYR (2,9 Mio. EUR).

Scientex-Chef Lim Peng Jin erklärte in der Aussendung: "Die erfolgreiche Übernahme von MISB wird der Scientex-Gruppe umgehend die Erweiterung des Kundenstamms auf führende internationale Marken in den Bereichen Lebensmittel und Getränke sowie FMCG ermöglichen. Darüber hinaus entfallen 70% der Umsätze von MISB auf Exporte in den asiatisch-pazifischen Raum, wodurch wir unseren Anteil am Verpackungsmittelmarkt in der Region vergrößern."

Die in Shah Alam bei Kuala Lumpur ansässige Scientex gehört zu den führenden Kunststoffverarbeitern in Südostasien. Das Unternehmen produziert an Standorten in Malaysia und Vietnam vor allem Stretchfolien, andere flexible und feste Verpackungsmittel aus Polypropylen, BOPP und Polyethylen, Klebebänder, PU-Klebstoffe sowie TPO- und PVC-Komponenten für die Automobilindustrie.

Weitere News im plasticker