21.09.2010

www.plasticker.de

Malaysia: Mit Kunstoffshandelsdelegation zur K 2010 in Düsseldorf

Deutschland ist der wichtigste Handelspartner für Malaysia in Europa, konstatiert das Consulate General of Malaysia (Trade Section). Der Handelsstrom wachse demnach seit Jahren überdurchschnittlich in beiden Richtungen. Nach dem unterdurchschnittlichen Rückgang im Krisenjahr 2009(-8%), habe sich der Warenaustausch in diesem Jahr wieder überdurchschnittlich erholt (+46%).

Malaysia hat eine Jahrhunderte alte Tradition in der Kautschuk Industrie und dank eigener Ölvorkommen ist in der letzen Zeit auch eine beachtliche Petrochemie und Kunststoffindustrie entstanden. Eine grosse Anzahl deutscher Unternehmen, inklusive kleiner und mittelständischer Unternehmen, haben hier in die Produktion in Malaysia investiert. Genannt werden hier BASF, Continental, Siemens, VDO, Leitz, Kraiburg, Dichtomatic, Technoplast, MKF, Richter Rubber, Robert Bosch, Poly-Optik, TÜV, Witte u.a..

Gesprächsveranstaltung im Hotel Holiday Inn
Mit acht leistungsfähigen Unternehmern aus der Kunststoff- & Kautschuk-Branche in Malaysia, organisiert die Malaysia External Trade Development Corporation (MATRADE), mit Unterstutzung der IHK Düsseldorf am Montag, den 25. Oktober 2010 um 14.00 eine Gesprächsveranstaltung im Hotel Holiday Inn, Graf-Adolf-Platz 8-10, 40213 Düsseldorf, Tel. 0211 3848-0.

Aus diesem Anlass lädt die Organisation ein zu Einzelgesprächen mit den malaysischen Unternehmern und/oder Vertretern der Malaysia External Trade Development Corporation (MATRADE). Die malaysisches Firmen verfügen in der Regel über internationale Erfahrung und sehen sich an als wettbewerbsfähig.

Eine Liste der malaysischen Delegationsteilnehmer, ihre Produkte und Geschäftsinteressen sind zusammen mit einem Anmeldeformular als Anlage dieser News beigefügt.

Kontaktadresse und weitere Informationen:
Herr Derrick A.Cowan, Marketing Officer
Tel. (069) 247 5015-13 (oder -15)
Fax (069) 247 5015-20
frankfurt.cowan@matrade.gov.my

Consulate General of Malaysia (Trade Section)
Kastor-Hochhaus, 17. Etage
Platz der Einheit 1
60327 Frankfurt am Main
Germany
Tel. + 49 (0) 69-247 501 513
Fax + 49 (0) 69-247 501 520

K 2010, 27.10.-3.11.2010, Düsseldorf