10.01.2012

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Manuli Stretch: Folienhersteller will einziges US-Werk verkaufen

Offenbar vor Kurzem hat die Manuli Stretch Group (Mailand / Italien; www.manulistretch.com) die Produktion im einzigen US-Werk in Shelbyville, Tennessee, eingestellt. Jetzt hat der nach eigenen Angaben weltweit führende Hersteller von Stretchfolien die Investmentbank 321 Capital Partners LLC (Baltimore, Maryland / USA) mit dem Verkauf aller dortigen Assets beauftragt.

Die Versorgung der nordamerikanischen Kunden soll über Importe vermutlich aus Südamerika sichergestellt werden. Damit verfügt Manuli weltweit noch über sechs Werke. Die Italiener hatten das nun zur Disposition stehende Werk 2007 mit dem Kauf des Folienherstellers Quintec Films Corporation übernommen.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...