02.10.2011

www.gupta-verlag.de/kautschuk

Marktstudie Flammschutzmittel

Die neue Marktstudie von Ceresana Research erwartet, dass der weltweit mit Flammschutzmitteln erzielte Umsatz bis zum Jahr 2018 auf rd. 5,8 Mrd. USD wachsen wird. Vor allem in der Region Asien-Pazifik steigt der Verbrauch, in China mit 7 % jährlich am stärksten. Von Restriktionen aus ökologischen Gründen sind halogenierte Flammschutzmittel betroffen, für die zunehmend weniger umstrittene Ersatzstoffe entwickelt werden. Organophosphate sowie verschiedene anorga­nische Flammschutzmittel legen mit Steigerungen von 3,5?-?4,3 % pro Jahr stärker zu als bromierte und chlorierte Produkte.Das meistgenutzte Flamm­schutzmittel ist Aluminiumhydroxid, das voraussichtlich auch im Jahr 2018 noch den Markt dominieren wird. Die bedeu­tend­sten Absatzmärkte sind Baumaterialien, v. a. aus PVC, Dämmstoffe, Gummi, Kleb­stoffe, Farben und Lacke. Die Studie bietet eine detaillierte Darstellung und Analyse von Verbrauch je Produkttyp, Umsatz und Preise. Darüber hinaus enthält sie ein Hersteller­verzeichnis mit 246 Profilen von Produzenten.

www.gupta-verlag.de/kautschuk