19.09.2013

www.plasticker.de

Masterflex: Neuer Spiralschlauch mit nahtlos glatter Innenfläche

Seit kurzem bietet die Masterflex SE den neuen Spiralschlauch "Master-PUR Performance" an.

Geboren aus der Idee, einen Spiralschlauch zu entwickeln, der innen tatsächlich eine absolut nahtlos glatte Oberfläche hat, den größten Belastungen beim Transport von rauem oder schwerem Schüttgut standhält sowie obendrein noch deutlich flexibler ist als vergleichbar schwere PU-Schläuche, ist der "Master-PUR Performance" entstanden, teilt der Schlauchspezialist mit. Materialen, Konstruktion wie auch Herstellungsverfahren wurden demzufolge immer wieder getestet und angepasst. Das Ergebnis dieser Entwicklungsarbeit, der "Master-PUR Performance" ist den weiteren Angaben zufolge weltweit der einzige Spiralschlauch, der diese sich sonst widersprechenden Eigenschaften in einem einzigen Schlauch bietet. So soll sich dieser profilextrudierte Spiralschlauch, je nach Durchmesser, auch als Kurzlänge problemlos in engen Bögen einbauen lassen.

Diese Vorteile des Master-PUR Performance kommen insbesondere beim Transport von abrasiven Medien zur Geltung, heißt es weiter. Stark abriebverursachende Schüttgüter und Stäube wie etwa Kunststoffgranulate mit GFK-Anteilen, Quarz, Steine, Glas- oder Keramikfragmente stellen hohe Anforderungen an die Belastbarkeit eines Schlauches, der folglich in der Regel keine lange Standzeit hat. Daher würden Anwender heute noch häufig auf schwere, unflexible Gummischläuche oder Stahlrohre zur Förderung dieser Medien zurückgreifen.

Masterflex beschreibt folgende Vorteile des neuen "Master-PUR Performance" für den Anwender:

Durch seine absolut glatte und totraum-freie innere Oberfläche herrschen beim Master-PUR Performance optimale Strömungsbedingungen bei minimalen Strömungsverlusten. Das Medium wird vollständig durch den Schlauch gefördert, ohne dass Reste an innen liegenden Kanten oder Poren hängen bleiben. Durch die Strömungsoptimierung lassen sich zudem Energieverbrauch und Kosten senken.

Durch die optimierte Konstruktion des Schlauchprofils bietet der Master-PUR Performance eine hohe Flexibilität. Daher ist der Schlauch selbst bei geringen Platzverhältnissen hervorragend einsetzbar.

Durch die Beschaffenheit des Materials weist der Master-PUR Performance eine doppelt so gute Abriebfestigkeit gegenüber herkömmlichen Schläuchen aus thermoplastischem Polyurethan auf. Die Standzeit des Schlauchs erhöht sich deutlich.

Im Vergleich zu üblichen Standard-Spiralschläuchen bringt der Schlauch eine gute Druck- und Vakuumbeständigkeit mit sich. Zusätzlich ist der Schlauch mikrobenresistent und antistatisch. Er erfüllt die Anforderungen der TRBS 2153 bzw. Richtlinie 94/9/EG (ATEX 95) zur Vermeidung von Zündgefahren infolge elektrostatischer Aufladung.
Der neue Schlauch ist in Durchmessern von DN 38 bis DN 152 erhältlich.

Weitere Informationen: www.masterflex.de

Weitere News im plasticker