09.02.2016

www.plasticker.de

Masterflex: Schlauchhersteller investiert am Standort Gelsenkirchen

Die Masterflex Group, Anbieter von Verbindungs- und Schlauchsystemen, will ihre Lager- und Produktionskapazitäten deutlich ausbauen. In Gelsenkirchen wurde jetzt eine circa 850 Quadratmeter große Lagerhalle auf dem Unternehmensgelände an der Willy- Brandt-Allee in Betrieb genommen. Sie ist nach Angaben des Unternehmens der erste Schritt im Zuge einer größeren Standorterweiterung, die im Laufe des Jahres folgen soll.

"Die Erweiterungen waren notwendig geworden, um unseren Kunden auch weiterhin eine kontinuierlich hohe Produktverfügbarkeit sichern zu können. Zudem wollen wir unsere Fertigungsfähigkeiten weiter ausbauen und modernisieren", sagt Dr. Andreas Bastin, Vorstandsvorsitzender der Masterflex Group. "Die Nachfrage nach unseren Spezialschläuchen ist hoch, bei einigen Produkten haben wir mittlerweile schon etwas längere Lieferzeiten."

Die Masterflex Group investiert den weiteren Angaben zufolge rund sieben Millionen Euro in die Erweiterungen.

Die neue Lagerhalle östlich des Mitarbeiterparkplatzes ist gerade fertig gestellt worden. Sie soll zur Lagerung bereits fertig produzierter Teile genutzt werden. Die weiteren Baumaßnahmen sollen im Laufe des Jahres folgen: Dabei wird auch das "Herzstück" des Unternehmens, die Produktionshalle, vergrößert und modernisiert.

Der zweigeschossige Anbau erweitert die Produktionsfläche um rund 1.200 Quadratmeter. Darüber hinaus entstehen hier auf weiteren 3.500 Quadratmetern neue Lagerflächen. Zusätzlich entsteht eine Fläche von rund 1.200 Quadratmetern, die flexibel als Produktions-, Entwicklungs- und / oder Lagerfläche genutzt werden kann. Zusätzlich werden weitere Büroflächen insbesondere für die Entwicklungs- und Produktionstechnikabteilungen, ein größeres und moderneres Rohmateriallager, weitere Laborräume sowie verbesserte Be- und Entladungszonen auf dem Betriebsgelände geschaffen.

Die Umbau- und Erweiterungsmaßnahmen sollen Ende 2016 abgeschlossen sein.

Weitere News im plasticker