17.03.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Mauser: Einstieg ins Geschäft mit Fässern aus Rezyklat

Nachdem Mauser (Brühl; www.mausergroup.com) kürzlich ein Recyclingcenter eröffnet hat, stellt der Anbieter von Industrieverpackungen nun eine neue Produktserie von Kunststofffässern vor. Die "Infinity Series" besteht aus Recycling-Kunststoff, welcher aus gebrauchten Industrieverpackungen gewonnen wird und umfasst die Standarddeckelfässer der "O-Top" Serie mit einem Fassungsvermögen von 30 l bis 220 l sowie das klassische 220 l L-Ring-Fass "Plus".

"Unser Infinity Series Kunststoff-Spundfass hat eine UN-Zulassung für flüssige Gefahrgüter der Verpackungsgruppe II", sagt Michael Schieck, der bei Mauser für die Zulassungen in Europa zuständig ist. "Sowohl die von uns hergestellten Fässer als auch der zu ihrer Herstellung verwendete Rohstoff erfüllen die Anforderungen der DIN EN ISO 16103:2005 ´Verpackungen zur Beförderung gefährlicher Güter - Recycling-Kunststoffe´."

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...