17.02.2012

www.plasticker.de

Mauser Gruppe: Nordamerikanischen Verpackungshersteller Varicon Solutions übernommen

Die Mauser Gruppe, ein weltweit führendes Unternehmen im Bereich Industrieverpackungen, akquiriert Varicon Solutions in Nordamerika. Im Rahmen eines Asset Deals übernimmt Mauser den Bereich Kunststoffverpackungen, der HDPE-Spund- und Deckelfässer aus neuen Materialien ebenso wie aus PCR (Post Consumer Resin) umfasst. Die Aktivitäten von Varicon Solutions in der Rekonditionierung gehen auf das Mauser Tochterunternehmen National Container Group (NCG) über. Mit der Transaktion will die Mauser Gruppe ihre "Buy-and-build"-Strategie weiter voran treiben, teilt das Unternehmen mit.

Varicon gilt demnach als am Markt sehr bekannter Hersteller von Verpackungslösungen aus PCR und als Service Provider für Kunststofffässer und IBCs. Das Unternehmen betreibt einen Standort in Greenville, South Carolina, und einen weiteren in Cleveland, Ohio. Im Zuge der Akquisition soll das Produktionsvolumen von Varicon Solutions auf die bestehenden Standorte von Mauser/NCG übertragen werden.

Mit der Übernahme von Varicon will die Mauser Gruppe ihre Rolle im nordamerikanischen Raum unterstreichen und die "life cycle management strategy for packaging” weiter ausbauen. "Die Akquisition von Varicon Solutions ist für uns ein weiterer Meilenstein in unserer Wachstumsstrategie. Denn sie ermöglicht uns, der steigenden Nachfrage nach Verpackungslösungen aus PCR und den damit verbundenen Serviceleistungen im Südosten der Vereinigten Staaten umfassend gerecht zu werden", so Jeff Simmonds, SBU Manager North America, Mauser Group.

"Mit der weltweiten Nachhaltigkeitsinitiative von Mauser NCG können die Kunden ökologische Vorteile mit Ökonomie verbinden. Das gewinnt in Unternehmen heute zunehmend an Bedeutung", so Hans-Peter Schaefer, CEO der Mauser Gruppe.