08.10.2013

www.plasticker.de

Mayweg: Kunststoffspezialist feiert 50-Jähriges

1963 gründete Friedhelm Mayweg in Schalksmühle seinen eigenen Werkzeugbau in einer Garage. Damit bereitete er damals die Grundlage für die Unternehmensentwicklung der Mayweg GmbH. Heute gilt das Unternehmen als ein international anerkannter Kunststoffspezialist mit 120 Mitarbeitern, die auf einer Gesamtfläche von 7.000 Quadratmetern Werkzeuge und technische Kunststoffprodukte fertigen.

Mehrere hundert Gäste hatten sich Ende September in der neuen Produktionshalle eingefunden, um das 50-jährige Betriebsjubiläum gebührend zu feiern. Bevor die umbaute und noch leere Fertigungsfläche von 1.400 Quadratmetern mit weiteren Spritzgießmaschinen besiedelt wird, verwandelte die sich in einen festlichen geschmückten Saal.

Geschäftsführer Bernd Jannack begrüßte die vielen Gäste, unter denen offizielle Vertreter, Kunden und Zulieferer genauso zu finden waren wie Mitarbeiter, Familienangehörige und Freunde, mit einer berührenden Rede. Der einstige Vier-Mann-Werkzeugbau hat sich zu einem international agierenden Produzenten von komplexen Werkzeugen und technischen Kunststoffteilen entwickelt. Diese 50-jährige Entwicklung demonstrierte Ehefrau und Tochter des Unternehmensgründers, Ute Jannack, mit einem beeindruckenden Bildervortrag. Nach dem offiziellen Teil wurde bei Live-Musik, Lasershow und gutem Essen bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.

Am Standort im sauerländischen Halver wird aktuell auf insgesamt 7.000 Quadratmetern gefertigt. Rund 120 Mitarbeiter sind dabei in dem Bereich Werkzeugbau und Kunststofftechnik aktiv. Zu den Kompetenzen des Unternehmens gehört die Konstruktion und Umsetzung technischer Kunststoffprodukte. Diese werden teilweise mit dekorativen und hochglänzenden Oberflächen produziert - eine Kernkompetenz des Spritzgießers. Darüber hinaus verweist das Unternehmen auf seine Erfahrung in der Einbindung spezieller Fertigungstechniken. Das Angebot umfasst die Konstruktion und Entwicklung, den Werkzeugbau und die Fertigung auf einem Maschinenpark mit über 51 Spritzgießmaschinen.

Neben der Fertigung wird über die Tochterfirma, der Esen GmbH in Lüdenscheid, die komplette Montage und Konfektionierung der Produkte angeboten. Im 3-Schicht-Betrieb sorgen weitere 145 Mitarbeiter für die Montage von Baugruppen, dem Finish von Kunststoffprodukten bis hin zur Verpackung und dem Versand.

Die Unternehmensgruppe Mayweg wird aktuell von dem Unternehmen MY-SEN im türkischen Usak komplettiert. Auch an diesem Standort werden auf über 2.000 Quadratmetern Fläche Montagearbeiten für Kunden ausgeführt.

Weitere News im plasticker