07/09/2011

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Mazda: Technologie zum Recycling von Stoßfängern

Eine neue Technologie zur stofflichen Verwertung von ausrangierten Stoßfängern nutzt der Automobilhersteller Mazda (Hiroshima / Japan; www.mazda.com) bei der Herstellung von Stoßfängern für den Minivan "Biante", der ausschließlich in Japan vertrieben wird.

Laut Mazda machte bislang die sehr unterschiedliche Zusammensetzung der Stoßfänger das Recycling aus technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten sehr schwierig. Daher entwickelte Mazda bereits seit den 90er Jahren Stoßfänger, die leicht zu recyceln sind, und schuf ein Netz von Sammelstellen für alte Stoßfänger. Den Angaben nach sind die Kosten für das Recycling daher heute niedriger als für die Anschaffung neuer Kunststoffe.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...