14.07.2014

KI - Branchen-Ticker im KunststoffWeb

Medizintechnik: Stabiles Wachstum für Kunststoffe in Region Asien-Pazifik

Der asiatisch-pazifische Markt für Kunststoffanwendungen in der Medizintechnik wird bis zum Jahr 2017 voraussichtlich um durchschnittlich 6,2 Prozent pro Jahr auf 219 Mio USD anwachsen. 2012 lag der Marktwert bei 162 Mio USD. Dies geht aus der aktuellen Marktstudie von Frost & Sullivan (London / Großbritannien; www.chemical.frost.com) "Analysis of the Asia-Pacific market for plastics in medical devices" hervor. Zurzeit ist der Einsatz von polymeren Werkstoffen in medizintechnischen Anwendungen zwar noch auf einem niedrigen Niveau, nach Angaben der Marktforscher sorgen aber die zunehmenden Regularien in der Branche in vielen asiatischen Ländern für deutliche Wachstumsimpulse für die Kunststoffe.

Auch die steigenden Investitionen in neue Technologien im Gesundheits- und Health Care-Sektor werden den Kunststoff-Materialherstellern zu Lasten von Glas und Metall "enorme Möglichkeiten" bieten, so Frost & Sullivan.

Weitere Nachrichten im KunststoffWeb...