02.03.2011

www.plasticker.de

Meusburger: Neue Wechselformen für Kleinserien und Prototypen

Der Normalienhersteller Meusburger bringt ein völlig neu entwickeltes Programm an Wechselformen auf den Markt. Bei diesem Produkt sei es den Entwicklern nach Angaben des Unternehmens in einzigartiger Weise gelungen, die Vorteile einer Wechselform mit der Stabilität eines herkömmlichen Formaufbaus optimal zu kombinieren.

Wechselformen seien die ideale Lösung zur schnellen und kostengünstigen Realisierung von Kleinserien und Prototypen, heißt es weiter. Durch die Positionierkeile können die Formeinsätze sehr schnell, aber dennoch äußerst präzise und wiederholgenau gewechselt werden. Selbstverständlich sei der Wechsel auch auf der Spritzgießmaschine möglich. Kunden profitieren von der enormen Zeitersparnis beim Umrüsten. Die modular aufgebauten Wechselformen sind derzeit in drei verschiedenen Formgrößen und jeweils drei passenden Einsatzstärken lieferbar. Die einbaufertig geschliffenen und mit Befestigungsbohrungen ausgestatteten Formeinsätze sind in der vorvergüteten Stahlqualität 1.2311 und in der hochfesten Aluminiumqualität 3.4365 sofort ab Lager lieferbar. Alternativ sind auch mehrere härtbare Stahlqualitäten mit Schleifaufmaß erhältlich. Der geschlossene Formrahmen aus 1.2085 mache das System äußerst stabil, was bei den bisher am Markt befindlichen Systemen eindeutig ein Schwachpunkt sei. Das Auswerferpaket ist durch die Führung mit dem auswerferseitigen Formeinsatz verbunden. Die intelligente Anordnung der Führungen gewährleiste eine maximale Platzausnutzung. Zusätzlich ist im Formrahmen eine Einbau-Verdrehsicherung für die Formeinsätze integriert. Ebenfalls rahmenseitig bereits eingearbeitet sind die Temperierbohrungen mit O-Ring Einstich und die Anschlussgewinde M10x1 für die Kühlanschlüsse.

Optimal passend zu den neuen Wechselformen bietet Meusburger eine Auswerfer-paketkupplung, die eine enorme Zeitersparnis beim Rüsten der Spritzgießmaschine ermöglichen soll. Hierdurch würden sich die Maschinenstillstandszeiten noch einmal signifikant senken lassen. Das System funktioniert rein mechanisch und kommt im Vergleich zu anderen Produkten ohne Luft- oder Hydraulikanschluss aus. Ein weiterer großer Vorteil sei, dass sich die Kupplung gänzlich ohne Werkzeug bedienen lasse. Selbstverständlich könne die Auswerfpaketkupplung auch unabhängig von den Wechselformen eingesetzt werden.