26/09/2014

www.plasticker.de

Mexico: Toyoda Gosei plant neues Werk für Kunststoffkomponenten in Irapuato

Der US-amerikanische Automobilzulieferer Toyoda Gosei North America plant ein neues Werk für Kunststoffkomponenten im mexikanischen Irapuato.

Laut Pressemitteilung des japanischen Mutterkonzerns Toyoda Gosei hat die US-Tochter dazu die Projektgesellschaft Toyoda Gosei Irapuato Mexico (TGIMX) gegründet. Das neue Werk entsteht auf einem 15 ha großen Grundstück und wird über eine Fläche von etwa 37.000 qm verfügen. Vorgesehen ist an dem neuen Standort im Bundesstaat Guanajuato ab April 2016 die Produktion von Kühlergrills, Mittelkonsolen und anderen Kunststoffteilen.

Das Investitionsvolumen beläuft sich der Aussendung zufolge auf rund 67 Mio. USD. TGIMX plant bis 2019 die Einstellung von 280 Mitarbeitern und peilt einen Jahresumsatz von etwa 90 Mio. USD an. Mit dem neuen Werk reagiert Toyoda Gosei auf den wachsenden Bedarf der in Mexiko expandierenden Autohersteller.

Bislang ist der japanische Konzern über seine US-Tochter in Mexiko bereits mit den Unternehmen Tapex Mexicana, Toyoda Gosei Automotive Sealing Mexico und Toyoda Gosei Rubber Mexico aktiv. Darüber hinaus verfügt Toyoda Gosei North America über Fertigungsstandorte in den US-Bundesstaaten Michigan, Missouri, Kentucky, Texas und Kalifornien sowie in Kanada.

Weitere News im plasticker